FlaVR-Demo auf der Hannover Messe 2019

  • 20190401_095556
  • IMG_2690
  • IMG_2680
  • IMG-20190402-WA0021
  • 20190405_133521
  • IMG_2678
  • demo
  • IMG_2687

Die Hannover Messe als eine der größten internationalen Innovations-Shows war, gerade auch im ersten Jahr des Post-Cebit-Zeitalters, wieder wichtiger Anlaufpunkt für zahlreicher Besucher aus aller Welt. Als besonderes Highlight haben wir dem fachkundigen Publikum in diesem Jahr zum ersten Mal die Möglichkeit geboten, sich aus erster Hand von den Möglichkeiten der FlaVR-Plattform, als Werkzeug für Augmented Intelligence überzeugen zu lassen.

Nach jetzt fast zwei Jahren Entwicklungszeit freuen wir uns, diesen wichtigen Meilenstein erfolgreich gemeistert zu haben, nachdem vor kurzem die Förderung durch das ZIM verlängert wurde! Die harte Arbeit hat sich ausgezahlt und die vielen Einzel-Sessions mit Ihnen am Stand haben uns gezeigt das wir den richtigen Riecher hatten. Die Zeit ist reif für neue Formen der Zusammenarbeit, auch und gerade mit kollaborativer Datenvisualisierung in der virtuellen Realität. Gemeinsam können wir mit FlaVR die unentdeckten Werte Ihrer Daten offenlegen und nutzbar machen.

Den Mehrwert von FlaVR demonstrierten wir konkret anhand unserer Messe-Demo: An zwei vernetzten Stationen haben wir die interessierten Besucher durch anonymisierte Buchungsdaten geführt, um a priori unerkannte Konflikte zwischen Mitarbeitern aufzudecken und passgenaue Lösungen abzuleiten. Die einzelnen Datensätze bestanden dabei nur aus zu bestimmten Zeitpunkten gemachten Stundennachweisen auf Einzel-Projekten. Durch den im Vergleich zu klassischen Berichten ungefilterten Blick auf alle Daten, haben wir das dem wenig greifbaren Schema zu Grunde liegende Verhalten der Mitarbeiter sichtbar gemacht und gleichzeitig gezeigt, wie die Daten eines ganzen Unternehmens in nur einer Darstellung zusammengefasst werden können.

Wir bedanken uns ausdrücklich bei allen interessierten Besuchern, mit denen wir gemeinsam die spannende Welt der Unternehmensdaten zum Leben erwecken durften, das unbezahlbare Feedback und jeden wertvollen Impuls.

Danke auch an das ZIM für die fortgesetzte Förderung, das BMWi und Euronorm für die Gelegenheit am Gemeinschaftsstand mit zu wirken und Familie Redlich für die hervorragende Organisation und Betreuung am Stand.

Außerdem bedanken wir uns bei Frau Elis für die tolle Moderation (https://angela-elis.de/moderation-zu-zukunftswelten/) und der Firma Divia für die Videoberichterstattung zu unserem Stand (https://www.divia.de/blog/hannovermesse2019_ki-trends).

Für alle Interessierten bietet sich im Mai, mit dem ZIM Innovationstag in Berlin, die nächste Möglichkeit unsere Demo live zu erleben (link). Auch in der Zwischenzeit laden wir Sie herzlich ein, die nächsten Schritte unserer Reise zu einer lebendigen Datenwelt mit zu gestalten und uns in unserem Kasseler VR-Lab zu besuchen.

Das könnte Dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen