JavaLand 2022

Drei spannende Tage sind schon wieder vorbei – unser Ausflug zur JavaLand 2022 war super, wir erzählen warum:

Mit sechs Leuten war FLAVIA dieses Jahr auf der JavaLand vertreten und durfte einer Vielzahl an Vorträgen zu unterschiedlichen Themen lauschen. Den Auftakt machte Carola Lillienthal mit einem einsteigerfreundlichen Vortrag zum Thema Architektur. Im Vordergrund standen neben den 132 fachlichen Vorträge zu einzelnen Frameworks auch das Testen und Neuigkeiten in Java 17 und 18. Aus den nicht fachlichen Themen konnten wir ebenfalls eine Menge mitnehmen, zum Beispiel die Sprache zu ändern, um die Gendergap zu verringern oder Vertrauenspersonen für mentale Gesundheit weiter auszubauen.

Positiv ist uns auch die Authentizität der Veranstaltung aufgefallen. So wurden beim Live-coden die gemachten Fehler gemeinsam mit dem Publikum behoben. Bei einem Vortrag über Mental Health gab es bei einem kurzen Aussetzer der Speakerin Zwischenrufe „sich Zeit zu nehmen“. Die Interaktion stand bei allem im Vordergrund, genau das haben die Teilnehmer auch gespürt. Es ging um gemeinsames Weiterbilden, Austausch auf Augenhöhe und das gemeinsame Entwickeln.

Im Architektur Dojo und dem Java User Groups Café haben wir alte und neue Bekannte wieder getroffen, die uns auf Vorträgen und im Hotel immer wieder mit einem Lächeln über den Weg gelaufen sind. Besonders gefreut hat uns der fachliche Austausch und die Anregungen für eigene Projekte. Einige Kollegen waren schon vor der JavaLand im Hackerspace hier in Kassel aktiv. Jetzt weiten wir unsere Kontakte zu den JUGs in der Umgebung aus.

Ein besonderes Highlight waren natürlich auch die Fahrgeschäfte am Dienstagabend. Isabelle wird ab jetzt ihre Bezeichnung auf der Visitenkarte in „die, die von einer Achterbahn zur anderen gerannt ist“ ändern. In einem der Fahrgeschäfte durften wir sogar eine halbe Stunde lang einfach sitzen bleiben.

Alles in allem also eine sehr inspirierende und spannende Erfahrung, nächstes Jahr werdet ihr uns dort auf jeden Fall wieder sehen. Nach so viel Input haben wir selbst Lust bekommen, eigene Themen zu präsentieren. Ob wir nächstes Jahr auch auf der anderen Seite dabei sind – wer weiß!

Einige der Fachvorträge sind für Interessierte übrigens auch online verfügbar: https://www.heise.de/news/Java-Entwicklung-Live-der-JavaLand-Konferenz-folgen-6548399.html

Teilen Sie diesen Beitrag

Das könnte dich auch interessieren …

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen