Kassel Code Meetup No. 4 – Review

Die vierte Runde des Kassel Code Meetup fand am 19.11.2014 wieder einmal in der Caricatura Bar statt. Gut besucht von Codern, die sich in einem entspannten Rahmen intensiv über verschiedene Skills und Interessen ausgetauscht haben. Diesmal mit einem neuen Camcorder, so dass wir auch Aufnahmen der Vorträge haben. Sie sind für den ersten Versuch sehr gut geworden, an der Licht und Audiositutation wird bis zum nächsten mal noch etwas gefeilt. Auch Matthias Velten hat hier trotz schwierigen Lichtverhältnisse tolle Fotos gemacht.

Unsere Referenten haben einen Überblick zu verschiedenen Themen gegeben, die bei der vorherigen Veranstaltung am 10.09.2014 durch die Teilnehmer gewählt wurden.

  • Thomas Meyer hat uns einen lebendigen Überblick über die Vorteile von AngularJS gegeben und uns die schlanke Programmierung die mit AngularJS möglich ist, anhand von 3 Features näher gebracht.
  • HTML5 in a world who doesn’t care. Marko Wunderlich hat sich mit den Hintergründen und Details der aktuellen Webtechnologien und der aktuellen Verwendung beschäftigt. Die Technologien HTML5, Modernizr und lesscss wurden erläutert und anschließend ihre Vor- und Nachteile diskutiert.
  • Nach Pizza, Bier und Mate ging es weiter mit einer Live-Coding Session zum Framework Akka. Tobias Kilian hat sich mit der eleganten Lösung der Actor Pattern beschäftigt und den anwesenden Codern anschaulich näher gebracht.

Recordings der einzelnen Tracks sind auf youtube:

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies, indem du auf Übernehmen im Banner klickst.
Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies, indem du auf Übernehmen im Banner klickst.
Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies, indem du auf Übernehmen im Banner klickst.

Next

Das nächste Meetup findet am 21 Januar erneut in der Caricatura Bar statt, die folgenden Themen wurden gewählt:

• Brain-Computer Interfaces mit openBCI Florian

Das openBCI ist ein Arduino kompatibles EEG, dass als Kickstarter-Projekt gestartet hat und seit kurzem verfügbar ist. Wir sehen uns an was man mit den elektrischen Signalen des Gehirns anstellen kann und ob wir das nutzen können um einen Roboter zu steuern. Hoffentlich mit live-Demo!

• Rapid Prototyping mit Spring Boot Waldemar

Java hat den Ruf langsam zu sein, viel Code und Konfiguration zu benötigen, um eine Anwendung starten zu können. In Sprachen wie PHP und Ruby ist es schon lange möglich sehr schnell vorzeigbare Ergebnisse zu erhalten. Mit Spring Boot möchte Waldemar zeigen wie schnell es möglich ist eine Anwendung von Scratch zu entwickeln und zu deployen.

• Polymer.js Sandro

Web Components ermöglichen es, Teile einer Web-Anwendung in Module zu kapseln. Dadurch können diese in unterschiedlichen Web-Anwendungen wiederverwendet werden. In diesem Vortrag wird auf drei grundlegende Bestandteile von Web Components eingegangen und anhand eines praxisorientierten Beispiels die Entwicklung einer Web-Anwendung mittels Polymer.js demonstriert.

Neu für die kommende Veranstaltung ist die Idee der Lightning Talks. Hier soll Raum für ganz verschiedene Themen sein, über die 2 Minuten referiert wird. Bei Interesse bitte Thomas ansprechen.

Workshop

Der auf dem Code Meetup angekündigte Workshop über Pentesting mit Metasploit, hat eine enorme Resonanz. Tatsächlich waren die 25 Plätze innerhalb von einem Tag ausgebucht. Er wird am 13 Dezember statt finden, unter der thematischen Leitung von Sebastian Brabetz. Wir werden uns hier ein virtuelles Netz aufbauen, in das man eindringen und sich durchhangeln soll. Mit der Untersützung des CCC Kassel wird versucht den Teilnehmer Netzwerksicherheit und potentielle Einfallstore in ein Netzwerk beizubringen. Für fortgeschrittene wird Capture the Flag bereitgestellt; wer zu erst die Maschine geknackt hat, bekommt dafür Punkte.

Für Interessenten, die diesmal nicht dabei sein können gibt es Hoffnung, durch die große Resonanz wird es eventuell Wiederholungen dazu geben. Gerne sonst auch die Warteliste nutzen, möglicherweise wird doch noch der eine oder andere Platz verfügbar.

Wir freuen uns darauf euch auch im neuen Jahr wieder begrüßen zu dürfen und allen interessierten Codern einen entspannten Rahmen für den aktiven Austausch verschiedenster Skills und technologischer Leidenschaften zu bieten! Gerne schon jetzt für das Kassel Code Meetup am 21.01.2014 anmelden!

Das könnte Dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen