On-Premise

On-Premise steht für eine Form der Bereitstellung von Software, die dem Anwender ermöglicht, diese bei sich selbst zu betreiben. Der Betrieb kann mittels eigenem Rechner / Serverraum, eigenem Rechenzentrum oder angemietete Teile davon sein: vom nackten Rack zum Selbst-Bestücken bis zur Virtual Private Cloud (VPC).

Vorteile aus Anwendersicht sind hier i.W:

Nachteile sind

  • höhere Kosten durch Infrastruktur und Personal
  • die geringere Bequemlichkeit

Der Trend in der IT-Welt im Allgemeinen geht seit Jahren weg von On-Premise hin zu SaaS-Lösungen in der Cloud, wobei insbesondere im Versorger- und Energieumfeld die Nachteile oft durch Redundanz und Dezentralisierung aufgewogen werden.

Teilen Sie diesen Beitrag

This post is also available in: English (Englisch)

Das könnte dich auch interessieren …

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen